Wie vor jeder Trekking-Tour in Norwegen stellte sich auch diesmal bis kurz vor dem Start die Frage: Was packen wir ein? Jedes Mal fühlt man sich ein wenig wie ein Anfänger, obwohl man schon so viele Tage im Fjell unterwegs war.

Schon einige Wochen vorher fängt man an sich Gedanken zu machen, was man für die anstehende Tour letztendlich mitnehmen möchte. Bei uns fängt es immer damit an, dass wir eine Kiste in der Wohnung bereit stellen, in der wir nach und nach die Ausrüstung räumen, die für die Tour in Frage kommt.

Alles wie immer und doch auch anders

Im Grunde ist unsere Packliste immer gleich bzw. sehr ähnlich, so richtige Anfänger sind wir natürlich nach so vielen Touren nicht mehr und wenn man einmal sein Setup gefunden hat, ist das Packen eigentlich immer schnell erledigt. Wir reisen zumeist im Herbst nach Norden, da weiß man irgendwann einfach, was man braucht um gut zurecht zu kommen. Aber klar, oft gibt es einfach Dinge, die man ändern oder variieren möchte. Und manchmal möchte man einfach auch mal etwas anders machen oder durch etwas cooleres ersetzen.

Die Auswahl der Tour bestimmt zudem, was man eventuell zusätzlich einpacken sollte oder weglassen kann. Bei unserer Tour in diesem Jahr war beim Blick auf die Karten und die geplante Route für uns schnell klar, dass wir ein paar zusätzliche Dinge benötigen werden. Große Schneefelder und ein Gletscher auf dem Weg sind schon ein gewichtiges Argument um ein, zwei Dinge mehr einzupacken.

Das Zelt steht wie eine Eins mit Sternchen

Die etwas ausgesetztere, rauere Topographie in Skarvheimen und rund um den Hardangerjøkulen sowie die Tatsache, dass wir uns im zweiten Teil der Tour um den Gletscher gerne abseits der normalen Wanderwege bewegen wollen, hat uns dazu veranlasst, ein robusteres und stabileres Zelt mitzunehmen. Also das Lofoten Pro Camp 3 statt des leichteren Lofoten Superlight Camp 3 von Helsport. 

Aber warum? Nun wenn es wirklich ungemütlich wird, ist es deutlich stabiler, alleine die sehr viel größer dimensionierten Befestigungen der Abspannleinen sind ein gutes Argument für die Zelte der Pro Serie. Dazu ein größerer Rohrdurchmesser beim Gestänge und reißfesteres Außenmaterial – das allerdings zum Preis eines fast doppelt so schweren Zeltes. Man kann zudem alle Lüfter und Mesh-Flächen bei diesen Zelten verschließen, insbesondere wenn wieder einmal plötzlich der nahende Winter ein wenig Neuschnee mit vehementem Wind übers Fjell haucht eine gute Sache – Schnee im Zelt ist nie eine coole Sache und im eiskalten und auskühlenden Durchzug im Zelt zu hocken macht gerade bei kalten Temperaturen auch wenig Freude.

Eine wahrlich schwere Entscheidung, aber im Nachhinein die richtige! Wenn es auch mal stärker windet, ist die Auswahl auch an etwas ausgesetzteren Zeltplätzen dadurch einfach größer! Und man muss sich keine Sorgen machen, nachts raus zu müssen, weil das Zelt bedenklich im Wind hin und her geworfen wird. Die zwei krassen, überaus windigen Nächte im Helagsfjell im letzten Jahr haben sicher zu dieser Überlegung und Wahl beigetragen. Mit den Zelten der Pro Serie würde ich auch im Winter losziehen, das spricht im Grunde schon für sich und wenn das Zelt erstmal steht, alle Leinen und Abspannpunkte gut im Boden verankert sind, kann man sich sehr beruhigt in den Schlafsack kuscheln.

Vertiefendere Gedanken rund um die Auswahl von Ausrüstung für Fernwanderungen im Norden findet ihr auch hier in diesem Beitrag zur Ausrüstung, die wir auf unserer Norge på langs Tour 2018 verwendet haben.

Über und um den Gletscher herum – Breen er trygg 

Der Hardangerjøkulen ist Norwegens sechstgrößter Gletscher und liegt nicht nur an, sondern auch auf unserer Route. In Anlehnung an eine wirklich traumhafte Tour vor einigen Jahren wollen wir den Abschnitt über den Gletscher erneut aufgreifen und so zur spektakulär gelegenen Demmevasshytta gelangen. Die Informationslage zu dieser Route ist mehr als dürftig. Ob sich etwas und wenn wie und was auf dem Gletscher in den letzten 6 Jahren verändert hat, ließ sich bei bestem Willen nicht herausfinden.

Wir haben viel Zeit mit Satellitenfotos verbracht, wir haben Gletscher-Guides vor Ort gefragt, wir haben es beim DNT versucht – aber niemand bzw. nur sehr wenige scheinen im Sommer diese Route zu gehen. Im Internet ist dazu jedenfalls nichts zu finden, nur in einem Buch des DNTs ist die Route eingezeichnet. Das haben wir während unserer Tour gesehen, das entsprechende Buch stand in einer der Hütten. Und wie der Zufall es so will, das Buch haben wir auch zu Hause im Bücherschrank, hatten aber vorher nicht hinein geschaut. Nun ja, dies hätte uns etwas Grübelei erspart. Wir haben es uns also einfach einmal angesehen, sollte der Gletscher aper sein, würden wir schon einen sicheren Weg finden. 

Ich möchte allerdings eindringlich darauf hinweisen, dass die von uns gewählte Route nicht markiert und auch nicht von offizieller Seite aus beschrieben ist. Die Route ist anspruchsvoll und mit Sicherheit nichts für Anfänger. Man sollte schon seine Sinne beieinander haben, sich gut orientieren können, die Fjellvettreglene verinnerlicht und auch stets im Hinterkopf haben, dass man im Zweifel umkehrt und auf Nummer sicher geht. Hallodris, Hans Guck in die Lufts oder krassen Draufgängern, die meinen, sie wären auf und in jedem Fall unsterblich, möchte ich doch bitten, vom Begehen solcher Etappen Abstand zu nehmen!

Zurück zur zusätzlichen Ausrüstung für den Gletscher. Da für uns nicht in Frage kam ein Seil, Steigeisen mit entsprechenden Schuhen und Eispickel mitzuschleppen haben wir uns entschlossen, es wie vor einigen Jahren lediglich mit Grödeln an den Schuhen zu probieren. Also hatten wir diese mit im Gepäck, vom Gewicht her vertretbar und für die Art der Tour sicherlich die beste Wahl. Auf den steileren Abschnitten dieser Etappe waren die Grödel Gold wert und haben sich wie erwartet als äußerst zuverlässig erwiesen und auch im steilen Eis hervorragenden Halt geboten. Um unterwegs unsere Route etwas ausspähen zu können, hatten wir diesmal auch ein kleines, leichtes Fernglas mit dabei. Auch das war eine gute Wahl, so konnten wir auch weiter entfernte und mitunter etwas dürftige Markierungen gut in der Landschaft finden. 

Und was gab es sonst noch so?

Bei Anni hat sich eine neue Isomatte in den Rucksack geschlichen, die vom Packmaß und Komfort her total überzeugt hat. In Kombination mit der leichten Evazote-Schaumstoffmatte, die wir nun schon länger immer mit dabei haben, ist die kurze Länge überhaupt kein Problem, im Gegenteil, man spart weiter etwas Gewicht ein.

Unsere übrige Ausrüstung war auf herbstliche Bedingungen bis hin zu 2-stelligen Minusgraden ausgelegt. Auch schlechtes Wetter und starken Wind sowie gegebenenfalls Schnee muss man mit einer solchen Ausrüstung nicht scheuen, ganz im Gegenteil. Alles hat sich wie immer bestens bewährt und wir waren stets gut geschützt, immer ordentlich komfortabel und mit dem ein oder anderen Luxus unterwegs – ohne jedoch zu viel Gewicht hinsichtlich der Ausrüstung und Bekleidung mit dabei zu haben. Die Auswahl der Dinge ist selbstverständlich sehr subjektiv und den eigenen Bedürfnissen und Erfahrungen entsprechend gewählt. Jeder hat da sicher einen etwas anderen Ansatz, für uns hat sich dieses Setup über viele, viele Touren als sehr tauglich und zuverlässig erwiesen!

*Disclaimer: Ein großer Teil der Ausrüstung sowie das Essen von Real Turmat ist uns von meinen Partnern zur Verfügung gestellt worden. Wir legen großen Wert darauf festzustellen, dass die eigentliche Auswahl der einzelnen Dinge von uns getroffen worden ist, uns keinerlei Vorgaben gemacht wurden und wir auch keine finanzielle Gegenleistungen dafür bekommen haben. Ebenso wenig wie für diesen Beitrag!

Unsere Packlisten sind hier so aufgeführt, wie wir die Dinge auch im Rucksack getragen haben. Logischerweise haben wir dabei Dinge aufgeteilt, sodass nur beide Packlisten zusammen ein vollständiges Bild gerade im Bereich Kochen und Schlafen ergeben.

Die Packlisten kann man sich an dieser Stelle auch als PDF herunterladen.

Den Anfang macht die Packliste von Anni

Am Körper getragene Kleidung & Ausrüstung  Gewicht in g
HardshelljackeBergansCecilie 3L Jacket450
UnterhoseH&MNo Name11
SockenWoolpowerSkilled Socks 40082
BHTriumphTriaction Hybrid Lite81
TrekkinghoseBergansRabot 365 Hybrid Pants535
TrekkingschuheLa SportivaTrango Trek Leather GTX1540
LongsleeveBergansCecilie Wool Long Sleeve264
MützeBergansTine Beanie79
PulswärmerSchwiegermuttiselbstgestrickt in schwarz-gelb36
TrekkingstöckeLekiSherpa XL579
Summe3657
Unterkunft & Schlafen
ZeltHelsportHeringe + Gestänge741
SchlafsackHelsportRago Superlight Winter Lady1100
PacksackSea to SummitEvac Compression Dry Sack M138
IsomatteExpedSynmat 7 UL (S) inkl. Packsack und Schnozzel505
IsomatteExpedEvazote303
SitzmatteTherm-a-RestZ-Seat60
KissenbezugIkeaBaumwolle69
Summe2916
Taschen
RucksackBergansTrollhetta Lady 752650
RegenhülleBergansRain Cover XL111
PacksackSea to SummitEvac Dry Sack 8L58
PacksackSea to SummitLightweight 70D Dry Sack 13L72
PacksackSea to SummitLightweight 70D Dry Sack 20L86
PacksackSea to SummitEvac Dry Sack 8L58
PacksackSea to SummitLightweight 70D Dry Sack 4L46
PacksackSea to SummitEvac Dry Sacks 5L51
PacksackSea to SummitEvac Dry Sacks 5L51
Summe3183
Kleidung
SlipH&MNo Name11
SlipH&MNo Name11
BHTriumphTriaction Free Motion N79
Unterhose langWoolpowerLong Johns Lite171
Unterhose halblangWoolpowerBriefs Xlong114
T-ShirtBergansFjellrapp Lady Tee163
T-ShirtBergansBloom Wool Lady Tee117
PulloverBergansAlvdal Wool Jumper428
DaunenhoseWestern MountaineeringFlash Pants180
SockenWoolpowerSkilled Socks 40082
SockenDevoldNansen Sock138
RegenhoseBergansSky Lady Pant251
IsolationsjackeBergansMemurutind Down Jacket495
Mütze (dünn)FriluftsBlöndulon Beanie50
CapDjinnsAvocado87
SchlauchtuchNo NameDynamo Dresden26
SchlauchtuchNorheimNo Name31
HandschuheHestraErgo Grip Active152
HandschuheBlack DiamondWaterproof Overmitt94
HandschuheHestraInnenhandschuh81
HandschuhePolartecNo Name40
Summe2801
Schuhe
GrödelSnowlineChainsen Light300
CrocsCrocsCrocband Graphic Clog482
Summe782
Kochen
WasserflascheNalgeneEveryday 1l160
DeckelHumangearcapCAP37
TrinkbecherSnow PeakTitanium Mug Double Wall 450115
KocherPrimusPrimetech Stove Set inkl. Primetech Pot 1,2 l666
MüslischaleWildoKasa XL82
KüchenzubehörFeuerzeugBIC11
KüchenzubehörStreichhölzerNo Name10
KüchenzubehörSpülschwammNo Name10
Summe1091
Kultur
KulturbeutelCocooninkl. Zahnbürste etc.285
HandtuchPacktowlPersonal115
Summe400
Medizin
Erste-Hilfe-SetNo NameTape, Medigel, Schmerztabletten Ibu 400 mg, Kompressen, Wundverband, Zehenkappen, Pflaster, div., Blasenpflaster, Wunddesinfektion341
Sonstiges
eReaderTolino170
HandySamsungGalaxy A5182
KopfhörerSamsungIn-ear11
SonstigesUSB-KabelMicro-USB11
SonstigesUSB-KabelUSB-C20
SonstigesUSB-Kabelfür Garmin15
LadesteckerSamsungNo Name40
FernglasSteinerWildlife 8x24383
StirnlampePetzlActik Core81
ArmbanduhrGarminForerunner 4536
SonstigesArnoSpannriemen Metall 150 cm 2x68
SonstigesStiftNo Name10
PortemonnaieTatonkaMoney Box RFID44
DokumenteNo NameNo Name50
KarabinerEdelridAranya12
KarabinerEdelridAranya12
KarabinerSea to Summitdiverse11
DNT NökkelNo NameNo Name21
SonnenbrilleOakleyNo Name39
Summe1216
Foto
KameraSonyAlpha 6300 + 16-50 mm529
FototascheTasmanian TigerTT Tac Pouch 5200
ErsatzakkuPantona1x50
SpeicherkartendiverseNo Name10
Summe789
Summe im Rucksack inkl. Foto13519

Hier geht es weiter mit der Packliste von Simon

Am Körper getragene Kleidung & Ausrüstung  Gewicht in g
HardshelljackeBergansRabot V2 3L Jacket408
LongsleeveWoolpowerZip Turtleneck Lite276
UnterhoseWoopowerBriefs XLong132
SockenWoolpowerSkilled Classic 400 Socks76
TrekkinghoseBergansRabot 365 Hybrid Pant592
TrekkingstiefelAlfaImpact A/P/S1981
T-ShirtWoolpowerTee Lite236
CapTruckker CapNo Name82
TrekkingstöckeLekiKhumbu597
Summe4380
Unterkunft & Schlafen
ZeltHelsportLofoten Pro 3 Camp2700
SchlafsackHelsportRago Down Superlight Winter large1200
PacksackSea to SummitEvent Compression Dry Sac L153
IsomatteTherm-a-RestProlite Apex regular630
SitzmatteTherm-a-RestZ-Seat52
KissenbezugIkeaBaumwolle69
Summe4804
Taschen
RucksackBergansTrollhetta 95l2830
RegenhülleBergansRain Cover111
PacksackSea to SummitEvac Dry Sack 3L44
PacksackSea to SummitLightweight 70D Dry Sack 13L73
PacksackSea to SummitLightweight 70D Dry Sack 20L86
PacksackSea to SummitEvac Dry Sacks 5L52
PacksackSea to SummitEvac Dry Sacks 5L52
Summe3248
Kleidung
Unterhose langWoolpowerLong Johns Lite184
UnterhoseBergansFjellrapp Boxer100
T-ShirtBergansOslo Wool202
SockenWoolpowerSkilled Classic 400 Socks76
SockenWoolpowerSocks 600210
RegenhoseBergansSuper Lett Pants309
IsolationsjackeBergansSlingsby Down Jacket635
PulloverBergansAlvdal Wool Jumper589
MützeBergansLogo Beanie87
MützeBergansBeanie42
HandschuheRoecklPolartec Liner46
HandschuheBlack DiamnondWaterproof Overmitt94
HandschuheHestraInnenhandschuh KuFa Mitten81
Summe2655
Schuhe
GrödelSnowlineChainsen Light312
Wat- / CampschuheCrocsClassic360
Summe672
Kochen
WasserflascheNalgeneEveryday 1l160
DeckelHumangearcapCAP37
FaltflaschePlatypusPlaty 2.0L Bottle36
FaltflaschePlatypusPlaty 2.0L Bottle36
TaschenmesserLeathermanFree T4124
Besteck AnniEdelridTitanium Spoon17
Besteck SimonEdelridTitanium Spoon17
TrinkbecherSnow PeakTitanium Mug Double Wall 30093
MüslischaleWildoKåsa XL82
SchnapspinchenRelagsEdelstahl34
WasserflascheBergansLexan Flasche (für Schnaps)108
Summe744
Kultur
KulturbeutelTatonkaDodger Bag inkl. Zahbürste etc.304
HandtuchPacktowlPersonal „M“71
SonnencremeMawaiiSuncare SPF 50 & Facecare SPF 50
Summe375
Sonstiges
SonnenbrilleAdidasNo Name88
StirnlampePetzlActic Core81
SonstigesTendonReepschnur33
SonstigesReparatursetNadel, Faden, Seam Grip, SilNet, Steckschließe, Exped Flickzeug, Klebeband, Kabelbinder, Schlüsselring, Grillanzünder359
SonstigesArnoSpannriemen Metall 100 cm60
SonstigesArnoSpannriemen Metall 100 cm60
SonstigesHandyApple Iphone 11 Pro235
SonstigesHandyladegerätApple73
SonstigesUSB-KabelNo Name20
PowerbankAnkerPowerCore 20.000Amh450
PortemonnaieTatonkaMoney Box44
KompassRectaMarschkompass DS 50 G75
KarabinerEdelridAranya13
KarabinerEdelridAranya13
Notfallsender / GPSGarmin66i265
Summe1869
Foto
KameraFujiXT-4 inkl. Objektiv965
ObjektivFujiXF 18-55mm f/2.8-4 R LM OIS
FototascheLoweproToploader Zoom 50 AW320
LadegerätPantonaNo Name45
ErsatzakkuFujiNo Name81
ErsatzakkuPantonaNo Name81
ErsatzakkuPantonaNo Name81
SpeicherkartenDiverseDiverse10
Summe1583
Summe im Rucksack inkl. Foto15950

Schreibe einen Kommentar